Menü
Ihr Sattelkompetenzzentrum

Prestige G.P.

Hier wurde versucht einen Prestige G.P. Sattel in der Kammerweite zu ändern.

Resultat:

Im vorderen Bereich des Sattelbaumes (Kunststoff) ist ein „Brandloch“ erkennbar, welches darauf hindeutet, dass der Sattelbaum in diesem Bereich einer starken, punktuellen Hitzeeinwirkung ausgesetzt wurde.

Der Sattelbaum ist in diesem Bereich verbrannt, das Kunststoffmaterial wurde stark in Mitleidenschaft gezogen, das im Sitzbereich des Sattels verwandte Schaumstoffmaterial ist gerissen.

Aufgrund der Beschädigungen des Sattelbaumes ist ein Bruch des Sattelbaumes durch die weitere Nutzung des Sattels ein ausgesprochen hohes Risiko.

Hier ist zwingend darauf zu verweisen, dass dies zu gesundheitlichen Schäden bei Pferd und/oder Reiterin führen kann.

Diese Art und Weise der Satteländerung hat nichts mit einer fachlichen Kompetenz zu tun.


freigelegter Sattelbaum des Sattels - (Bitte zum Vergrößern auf das entsprechende Bild klicken.)